GT 1:24 Rennen 2019

Vor- und Nachbesprechungen zu Rennen; Rennberichte, technisches etc. - nur größer!

Re: GT 1:24 Rennen 2019

Beitragvon Laudi » 02 Jan 2019, 13:01

Hallo Racer, wünsche ein gesundes, erfolgreiches Jahr und immer schnelle Autos auf der Bahn. Habe vor am Samstag bei Euren Auftakt Rennen zu erscheinen und teilzunehmen. Autos habe ich soweit fertig, muss noch einmal in das aktuelle Regelwerk schauen und gegebenenfalls meine Autos angleichen, sollte aber passen.

Schnelle Grüße von Laudi aus dem Schwanteland :daumen:
Laudi
 Fußgänger
 Fußgänger
 
Beiträge: 1
Registriert: 11 Nov 2018, 21:26

Re: GT 1:24 Rennen 2019

Beitragvon Crash Test Dummies » 02 Jan 2019, 20:06

Herzlich Willkommen Laudi und danke für die Neujahrsgrüße.

Es freut uns, das Du beim Rennen dabei bist. Detlev hat es schon angedeutet.

Und es wird ein schöner Rennabend. Jetzt schon 12 Fahrer-Zusagen und einige werden sicher noch dazu kommen.
18 Fahrer wäre das Optimale, doch es könnten sogar noch mehr werden.

Also bis Samstag und beste Grüße
Beste Grüße Mike
Benutzeravatar
Crash Test Dummies
 
 
 
Beiträge: 2430
Registriert: 15 Apr 2014, 19:43
Wohnort: Velten

Re: GT 1:24 Rennen 2019

Beitragvon Chrissy » 02 Jan 2019, 22:01

Ich bin auf jeden Fall dabei
Gruß Chrissy
Chrissy
 
 
 
Beiträge: 30
Registriert: 10 Aug 2015, 15:32

Re: GT 1:24 Rennen 2019

Beitragvon Crash Test Dummies » 04 Jan 2019, 12:48

.
Das freut uns Chrissy.
Peter ist bestimmt auch dabei und wenn Dino wieder gesund ist hoffe ich Dino und Dobber :race:

Starterliste: viewtopic.php?f=8&t=1424&p=17809#p17809
Beste Grüße Mike
Benutzeravatar
Crash Test Dummies
 
 
 
Beiträge: 2430
Registriert: 15 Apr 2014, 19:43
Wohnort: Velten

Re: GT 1:24 Rennen 2019

Beitragvon Michael » 05 Jan 2019, 16:29

Hallo, erstmal allet jute zum neuen Jahr.
Dann möchte ich noch Steven nennen, fährt
Sein erstes Rennen.
Bis nachher , Gruß Michael
Benutzeravatar
Michael
 
 
 
Beiträge: 76
Registriert: 07 Aug 2017, 22:27
Wohnort: Berlin Friedenau

Re: GT 1:24 Rennen 2019

Beitragvon Michael » 06 Jan 2019, 15:36

Hallo,
War ein super Rennabend gestern, ich bedanke mich bei den Rennleitern und allen Fahren. Hatte großen Spaß.
Bis zum nächsten mal.
Gruß Michael
Benutzeravatar
Michael
 
 
 
Beiträge: 76
Registriert: 07 Aug 2017, 22:27
Wohnort: Berlin Friedenau

Re: GT 1:24 Rennen 2019

Beitragvon Crash Test Dummies » 06 Jan 2019, 20:38

Danke Micha,
ich fand den GT24 Rennabend auch sehr gelungen. Gute Stimmung, neue Fahrer, großes Fahrerfeld, hohes Niveau. :D
Im ersten Rennen erreichten 6 Fahrer die 100 Runden!!!
Und im zweiten Rennen kamen die ersten 6 Fahrer nach 20 Minuten innerhalb von 18 Sekunden ins Ziel. Da hätte jeder der Sechs fehlerfrei gewinnen können :race:
Beeindruckend war Mladen mit der schnellsten Runde im zweiten Lauf. Schade das Gabors Porsche streikte und er das Fahrzeug wechseln musste.
Aber auch Laudi mit sechsbester Rundenzeit im zweiten Rennen und Steven mit 86 Runden haben sich schnell an die neue Bahn gewöhnt.
Die Gastfahrerwertung gewann Mladen vor Chrissy und Detlev :woohoo:

Patrick wird sicher ein paar Zeilen zum Rennen schreiben.

Vorab für die Freunde der Renn-Statistik die Lauftabellen mit Platzierungen, Toprunden, Durchschnittswerte, Konstanzmessung und Fahrzeuggewichte.
Viel Spaß beim durchstöbern...

GT24 2019-01-05.pdf
(376.51 KiB) 82-mal heruntergeladen

Beste Grüße Mike
Benutzeravatar
Crash Test Dummies
 
 
 
Beiträge: 2430
Registriert: 15 Apr 2014, 19:43
Wohnort: Velten

Re: GT 1:24 Rennen 2019

Beitragvon MadMax » 06 Jan 2019, 22:28

Halo Mike,
auch von mir und Tobi nochmal vielen Dank an alle Beteiligten für den tollen Start in die digitale Saison. So kann es gerne mit den Starter Zahlen weiter gehen. :yes:
Natürlich auch zwei Daumen hoch für die schnelle Lieferung der Statistiken :daumen:

Mal schauen ob es beim nächsten mal wieder etwas besser läuft. So war gestern war es für uns natürlich nicht so befriedigend. :roll:

Viele Grüße
Matthias
Benutzeravatar
MadMax
 
 
 
Beiträge: 62
Registriert: 04 Okt 2017, 14:00
Wohnort: Heiligensee

Re: GT 1:24 Rennen 2019

Beitragvon Patrick H » 14 Jan 2019, 12:47

Nun endlich ein wenig Rennbericht, der sich etwas verzögerte....

Zum Auftaktrennen erschienen 15 Starter. Gegen 19.30 Uhr, nachdem der Vorjahreszweite mit seinem Bausatz erschien, ging es auch gleich zur Fahrzeugabnahme, die nur zwei kleine Unregelmäßigkeiten zu Tage förderte. Gegen 20.00 Uhr startete dann die erste von drei Gruppen. Die ersten drei Minuten zogen sich etwas da die Fahrer sehr engagiert zu Werke gingen. Nach ca. 10 Minuten legten sich dann die Wogen und Dario und Miki kämpften um den Gruppensieg. Mit dem sich näherden Rennende stieg bei beiden auch die Fehlerquote und gipfelte dann bei beiden in Strafen. Final mit dem besseren Ende für Dario. Newcomer Steven musste sich erstenmal abseits vom Renngeschehen einfinden und wurde beim gesamten Lauf von Micha souffliert.
Im zweiten Lauf gab dann Neueinsteiger Laudi seine Premiere. Seine Taktik erst einmal die Bahn kennenlernen und das restliche Renngeschen außer Acht zulassen, war klug gewählt und hat sich im zweiten Lauf gerechnet. Detlev kämpfte anfangs mit Mladen um den Gruppensieg, den aber Mladen dann doch deutlich für sich entschied.
Im letzten Lauf musste Gabor dann doch anfangs gleich auf einen Ersatzwagen umsteigen, da sein Bausatz zwar leuchtete aber nicht fuhr. Später stellte sich ein Wackelkontakt am Motorstecker heraus. Aufgrund seiner Unkenntnis des Ersatzwagens, musste er das restliche Feld ziehen lassen. Mike und Niclas setzten sich schnell ab und der Rennleiter fuhr mit Micha J um den letzten Podestplatz. Die fehlende liebevolle Vorbereitung des Autos und einen Fahrfehler ließ dann doch nur den 4. Platz für den Rennleiter übrig. Niclas gewann dann den Lauf mit 7 Sekunden vor Mike. Glückwunsch an alle Teilnehmer.
Relativ zügig ging es dann zum zweiten Lauf mit leicht geänderten Gruppen.
In der C-Gruppe bot sich ein halbwegs gleiches Bild, allerdings blieben die ersten 5 sehr hektischen Minuten aus. Miki war wieder im Kampf um den Gruppensieg verstrickt, musste aber erneut mit Kontanzproblemen den Gegner ziehen lassen. Die B-Gruppe, diesmal aufgrund der Fahrzeugproblematik mit Gabor vertreten, war da etwas einseitiger, da Gabor nun mit seinem Auto unterwegs war und dort sehr einsam trotz 2-Runden-Strafe davon zog. Sein Endresultat zeigte, dass dies auf für die A-Gruppe schwer werden würde.
Im A-Lauf war nun Mladen vertreten, der anfangs etwas zurückhaltend fuhr, dann aber schnell merkte, dass er zum Teil die beste Zeiten fahren konnte, sodass er dann sich langsam duch das Feld arbeitete. Michael und der Rennleiter duellierten sich erneut, was aber Michael wieder für sich entscheiden konnte, da er die Bremspunkte anders wählte, weshalb der Rennleiter leider zählen gehen musste, das aber erst beim zweiten Anlauf gelang. Die Spitzengruppe konnte der Schreiber leider nicht beobachten, da der selber beim Fahren alle Hände voll zu tun hatte, oder zählen musste. Jedenfalls sicherte sich ernuet Niclas den ersten Platz vor Mike und Gabor. Mladen konnte sich zwar rundengleich aber nur mit 3 Sekunden Rückstand auf Platz 4 fahren.

Glückwunsch an alle Teilnehmer !
Viele Grüße
Patrick
1. Vorsitzender
Präsident
1. Generalsekrektär der SAB e.V.
Emperor

Alle Rechtschreib- oder Tippfehler darf Gunter behalten !
Benutzeravatar
Patrick H
 
 
 
Beiträge: 1574
Registriert: 08 Apr 2014, 21:26
Wohnort: Berlin

Re: GT 1:24 Rennen 2019

Beitragvon Gabor » 15 Jan 2019, 00:46

Cool, direkt zwei schöne Berichte. :daumen:
Gabor
 
 
 
Beiträge: 64
Registriert: 18 Aug 2016, 12:28

VorherigeNächste

Zurück zu Klassen 1:24

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste